EBIUS Projektagentur gGmbH

 

 

Virtuelle Berufsvorbereitung - ein Angebot für Schulen

 

Die Corona-Pandemie hat auch den Ausbildungsprozess nachhaltig gestört. Alle Kontaktbörsen wurden abgesagt, Jugendliche bei Ihrer Suche nach einem Ausbildungsplatz ausgebremst.

 

Als mit dem Berufsbasar der Städtischen und Staatlichen Wirtschaftsschule Nürnberg Anfang März eine der ersten Veranstaltungen in Nürnberg wegen Corona abgesagt wurde, entschloss sich der Projektpartner der Schule in der Nunnenbeckstraße, den Berufsbasar ins Netz zu stellen.

 

Die Corona-Krise als Chance nutzen, um Veränderungen voranzutreiben, so lautet die Devise der gemeinnützigen Gesellschaft EBIUS. Seit Anfang Juni kann der virtuelle Berufsbasar im Netz besucht werden.

 

Nun können sich Schülerinnen und Schüler aller Schularten aus der Großregion quasi von zuhause aus durch die kaufmännischen, gewerblichen und handwerklichen Angebote von Ausbildungsbetrieben und die Offerten von Berufsfachschulen zappen.

 

Ohne großes virtuelles Tralala und Schnickschnack kommen die Seiten daher. Die Präsentationen der Aussteller sind aktuell und klar strukturiert. Wer jetzt noch nach einer Ausbildung für September 2020 sucht, wird fündig.

 

Der digitale Berufsbasar wird von EBIUS in der Folgezeit mit diversen Extras und Infos für Schülerinnen und Schüler sowie mit erweiterten Angeboten der Ausbildungsbetriebe sukzessive ausgebaut.

 

Eines ist daher sicher: Corona kann vielleicht den nächsten analogen Berufsbasar 2021 canceln, dann wird eben einfach auf den virtuellen Basar umgeswitcht - und das volle Basarprogramm kann vom häuslichen Sofa genutzt werden.

 

Zu finden ist der „virtuelle Berufsbasar“ unter www.berufsbasar-vi.site.

Ausbildungsbetriebe und sonstige Aus- und Weiterbildungseinrichtungen sind willkommen, Anfragen und Anmeldungen unter berufsbasar@t-online.de

 

K.K.

 

Erschienen in: Nürnberger Nachrichten vom 15.06.2020 unter dem Titel „Hilfe bei der Lehrstellensuche“ 

EBIUS Projektagentur gGmbH | info@ebius-projektagentur.de